Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]

Eine verpasst bekommen?

Justin Bieber sorgt mit Tattoo für Verwirrung

Hamburg, 03.08.2017

Hat er einen aufs Auge bekommen? Oder sich gekratzt? Bei Justin Bieber weiß man ja nie so genau, und deswegen sah man auch nicht auf den ersten Blick, dass es ein Tattoo ist. 

Justin Bieber ist bekannt dafür, dass er hin und wieder rebelliert. Deswegen haben seine Fans auch tagelang gerätselt, was mit seinem linken Auge passiert ist. Dort war nämlich etwas zu sehen, was zunächst wie eine kleine Schramme aussah. Hat er sich also gekratzt? Oder sogar etwas aufs Auge bekommen? Doch die Antwort kam von Bieber höchst persönlich. 

Neue Kraft durch Glauben

Statt, wie von seinen Fans vermutet, handelt es sich tatsächlich um ein Tattoo. Das kleine Kreuz soll seine Verbindung zum Glauben signalisieren, den er durch seinen neuen Lieblingspastor, und Ersatzvater, Carl Lentz wiedergefunden hat. Sein Glaube scheint ihm jedenfalls neue Kraft zu geben, die er anscheinend auf seiner jüngsten Welttournee, die er nun abgesagt hat, verloren hat.