Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]

Das Experiment

1 Woche lang - André ohne Handy

Hamburg, 08.05.2017
André ohne Handy

André blickt sehnsüchtig in den Safe, in dem sein Handy und seine Smart-Watch weggeschlosen sind.

André hat sein Handy 1 Woche lang in einen Tresor gesperrt. Er ist quasi auf Entzug. Ein Internet-Nerd goes offline. 

Schon letzte Woche bahnte sich das "Unglück" an: John Ment und Birgit Hahn mussten André während der Morning-Show mehrfach ermahnen, sich mal lieber auf seinen Job statt auf sein Handy zu konzentrieren. Immer wieder checkte er seine Mails und Nachrichten - kennen wir ja auch von uns - aber nun soll damit Schluss sein. Jedenfalls für eine Woche. 

Das Handy landet in einem Safe. Und nicht nur das Handy, auch Andrés Smart-Watch muss da mit hinein - Schummeln gilt nicht. Zusätzlich schlimm: der Safe ist durchsichtig und André kann jederzeit einen sehnsüchtigen Blick auf seine Lieblinge werfen. Gruselig für den Handy-Holic ; ) - über unsere Webcam könnt Ihr den Safe mit Andrés Smartphone und Smart-Watch übrigens immer im Auge behalten. 

Hier könnt Ihr täglich verfolgen, wie André seine Handy-Abstinenz lebt und vor allem überlebt.

Andrés erster Tag 08.05.17

Andrés zweiter Tag 09.05.17

Andrés dritter Tag 10.05.17

Andrés vierter Tag 11.05.17

Doch wie bemerkt man überhaupt, dass man ein Handy-Holic ist?

1.  Vernachlässigung täglicher Aufgaben wegen übermäßigem Konsum

2.  Wird die Handy-Rechnung höher als der Preis des genutzten Smartphones ist das kein gutes Zeichen!

3.  Ist das Handy beim Essen mit Freunden in den Taschen verstaut oder liegt es immer "notfallbereit" auf dem Tisch

4.  Das Handy immer dabei - auch auf der Toilette? Vielleicht ein bisschen twittern oder einen Facebook-Post absetzen?

5.  Wie reagiert Ihr in einem Funkloch? Wie sieht es aus, wenn Ihr das Handy vergessen habt?

6.  Ihr zuckt zusammen und bekommt fast einen Herzinfarkt, wenn Euer Handy runterfällt.

7.  Ihr habt permanent das Display Eures Smartphones im Auge. Es könnte ja was passieren.

8.  Ihr trefft Euch mit Freunden zuhause, redet aber nicht miteinander, sondern seid alle mit Eurem Smartphone beschäftigt.

9.  Ihr hört Euer Handy schon klingeln oder vibrieren, obwohl es in Wahrheit gar keinen Ton von sich gegeben hat.

10.  Ihr lest alles auf Eurem Smartphone - von Nachrichten bis hin zu selbstverfassten Stories.

(aba)