Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]

Möglicherweise Glassplitter in der Flasche

Tetesept ruft Hustensaft zurück

Frankfurt/Main, 19.04.2017
Rückruf Tetesept Hustensaft

Dieser Hustensaft wird wegen möglicher Glassplitter in der Flasche zurückgerufen. 

Der Hersteller Tetesept ruft einen seiner Hustensäfte zurück. bei der Abfüllung könnten möglicherweise Glassplitter in die Flaschen gelangt sein.

Der Arzneimittelhersteller Tetesept Pharma ruft vorsorglich einen Hustensaft mit Haltbarkeitsdatum Februar 2020 zurück. Bei der Abfüllung des "Tetesept Hustensafts alkohol- und zuckerfrei 2,33g/100ml Flüssigkeit Größe 140 Gramm" könnten Glassplitter in die Flaschen geraten sein, teilte eine Unternehmenssprecherin mit.

Bundesweit seien etwa 31 000 Flaschen mit der Chargennummer 794418 betroffen. Die Nummer ist auf der Unterseite der Verpackung und auf dem Etikett an der Flaschenrückseite zu finden.

Umtausch oder Geld zurück - so geht's

Wenn Ihr eine Erstattung/Ersatz wünscht, dann bietet die Tetesept Pharma an, den Hustensaft (Karton und Flasche) ausreichend frankiert an folgende Adresse zu schicken:

tetesept Pharma GmbH
Kundenservice
Postfach 111353
60048 Frankfurt am Main

Oder Ihr schickt ein Foto des Hustensafts sowie ein Foto der Chargen-Nummer an  kundenservice@merz.de  und schreibt dazu, ob Ihr das Geld zurück möchtet oder einen neuen Hustensaft.

(aba)