Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]

DB goes Digital

Hamburger Hauptbahnhof wird sauberer - per WhatsApp

Hamburg, 10.05.2017
Wandelhalle

Der Hamburger Hauptbahnhof hat ein Sauberkeitsproblem.

Der Hamburger Hauptbahnhof soll sauberer werden. Ab sofort kann jeder, dem eine Verschmutzung auffällt, diese per WhatsApp melden.

Seit Mittwoch (10.05.) setzt die Deutsche Bahn (DB) im Hauptbahnhof Hamburg ein neues Reinigungskonzept um. Verschmutzungen sollen damit schneller entfernt werden.
Reisende und Bahnhofsbesucher können diese schnell und einfach melden. Dazu sendet man lediglich eine WhatsApp-Nachricht mit Angabe des Standorts und Art der Verschmutzung an die Nummer 0157 923 628 36 und erhält eine Eingangsbestätigung. Der Kunde bekommt auf Wunsch eine Benachrichtigung, sobald die Reinigung erfolgt ist. Er kann außerdem die Sauberkeit im Bahnhof mit einer Schulnote bewerten.

Das veränderte Reinigungskonzept wird derzeit an drei Berliner Bahnhöfen und in Hannover Hbf. getestet und soll später an weiteren größeren Bahnhöfen in Deutschland umgesetzt werden. Hamburg ist die dritte Stadt in Deutschland für dieses Projekt.

Sauberkeit der Bahnhöfe ist für die Kundenzufriedenheit sehr wichtig. Nach eigenen Angaben wendet die Deutsche Bahn jährlich einen zweistelligen Millionenbetrag für die Reinigung der rund 5.400 Bahnhöfe auf. (apr)