Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]

80er Trend wieder auf dem Vormarsch

Die Vokuhila-Frisur ist wieder da

Hamburg, 14.03.2017
Vokuhila

Die Vokuhila-Frisur kommt wieder.

Klingt komisch, ist aber so. Nicht nur bei den Stars, sondern auch bei uns Normalos ist der Vokuhila wieder echt trendy.

Eigentlich fehlt nur noch die Pilotenbrille, ein schöner sogenannter Pornobalken unter der Nase und das 80er Styling ist perfekt, denn haltet Euch fest: der Vokuhila ist wieder da. In der 80er Jahren besonders beliebt bei Männer ist die "Frisur" vorn-kurz-hinten-lang wieder echt im Kommen.

1985 war Fußball-Ass Rudi Völler ein echter Vokuhila-Verfechter ; )

Gerade wird auf Instagram der Trend vor allem von Frauen zelebriert. Meist kombiniert mit einem Undercut oder einem stufig geschnittenen Bob. Aber schaut selbst und schreibt in die Kommentare, ob Ihr Euch (wieder) einen Vokuhila schneiden lassen würdet.